20131011- 2013_Flohmarkt_1014 -003

37. LIONS Flohmarkt: wieder ein Erfolg!

Der LC Klosterneuburg-Babenberg konnte wieder ein gutes Ergebnis erzielen. Zwei Tage arbeitsinensiver Aufbau in der Babenbergerhalle, zwei Tage Sammeln der Waren mit 6 Autos, zwei Tage Sortieren  und Schlichten, drei Tage Verkauf mit mehr als 60 Lions, Lions-Damen und Helfern.

Wenn es vorbei ist, sind alle sehr müde aber auch sehr glücklich, wieder die Grundlage für ein Clubjahr lang Unterstützungen gewähren zu können geschaffen zu haben.

Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager: „Dank der Unterstützung der KlosterneuburgerInnen war die Warenvielfalt sehr groß und jeder hat daher etwas gefunden!“

Lions Präsident Michael Bauer: „Es steckt viel Arbeit hinter diesem Flohmarkt und ich bin meinen Lions, den Lions-Damen und den zahlreichen jungen und älteren Helfern sehr dankbar!“

Flohmarkt-Organisator Ernst Varady: „Mit dem finanziellen Ertrag unseres Flohmarktes können wir einen bedeutenden Teil der Unterstützungen für die Klosterneuburger Bevölkerung leisten. Leider wird die Notwendigkeit zu helfen ja immer größer!

Es ist wirklich nicht leicht, bei der wachsenden Zahl an Flohmärkten (so war der „Kindersachen-Flohmarkt“ in der Au gleichzeitig am Samstag) ein so tolles Ergebnis einzuspielen. Was nicht verkauft werden konnte, hat Frau Zoltánné Jámbor, die Präsidentin des LC Kecskemét, auch mit Freude in einem riesigen Lastwagen nach Ungarn mitgenommen, wo damit ein weiterer Flohmarkt veranstaltet wird.

20190122_144639

Übergabe E-Piano an Tagesstätte St. Martin

DSWMelifonochor2

Neujahrskonzert 2019

lions-jazz-2016-172

Erwin Schmidt – die Seele des Lions Jazz