scheckuebergabe_lions_jazz_2016_low

Lions beflügeln die Jugendförderung

Die lange angekündigten Jubiläen 15. Lions Jazz Konzert, 40 Jahre Lions, sowie 50 Jahre J.G. Albrechtsberger Musikschule gipfelten in einem wunderschönen Konzertabend unter dem Motto „Gershwin & Jazz“. Annely Peebo und Carole Alston verzauberten das Klosterneuburger Publikum mit ihren Stimmen. Auch Lions Präsident Patrick Köck, der das Publikum durch die musikalische Reise moderierte, sang im Duett mit Carole Alston für den guten Zweck.

Zur großen Überraschung des Publikums trat die Junge Sinfonie unter der Leitung von Dirigent Claudius Traunfellner auf und beschenkte das Publikum mit Gershwins „Rhapsodie in Blue“. 60 junge Talente der Musikschule zeigten mit Unterstützung der Lehrer welch große Talente an der Musikschule unterrichtet werden.

Die Lions dekorierten die Babenbergerhalle dezent stimmungsvoll und tauchten es in ein Meer an Kerzen. Die knapp 500 Besucher waren begeistert. Unter die Jazzliebhaber mischten sich Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, LAbg. Christoph Kaufmann und StR Maria-Theresa Eder.

Carole Alston besuchte bereits zum dritten mal das Lions Jazz Konzert und begeisterte das Publikum nach der Pause mit einem gesanglichen Bogen von Gershwin, über Soul und Gospel bis hin zu Christmas. Bei Ihrer gefühlvollen Darbietung von „I loves you, Porgy“ zeigte sich die Harmonie zwischen ihr und dem Quartett mit Erwin Schmidt (piano), Raphael Preuschl (bass) Herwig Gradischnig (Sax) und Gottfried Schnürl(drums). In diesem Moment hätte man in der in Kerzenlicht getauchten Halle eine Stecknadel fallen hören können.

Der Reinerlös dieses feierlichen Abends von 10.000 Euro wurde von Lions Präsident Patrick Köck an Frau Direktor Ariadne Basili-Canetti übergeben.

Fotos Nicholas Maeki

Fotos Nicholas Maeki

Share this Post

2018_Lions_Friedensplakat_1

Lions-Friedensplakat-Wettbewerb 2018

image002

Übergabe Mischpult an Gymnasium Klosterneuburg

DSCN0105

Informationsveranstaltung „Sucht -Trend oder Krankheit“