lions-jazz-2016-172

Erwin Schmidt – die Seele des Lions Jazz

Am 7. Dezember 2018 findet das 17. LIONS Jazzkonzert in der Babenbergerhalle statt.

Vom ersten Tag an untrennbar mit diesem Erfolg verbunden ist der in Klosterneuburg lebende Pianist Erwin Schmidt. Der Top-Pianist hat auf vielen österreichischen und internationalen Bühnen gespielt.

Erwin Schmidt zählt zu den Top-JazzPianisten in Österreich und wird immer wieder für zahlreiche Konzerte, Tourneen und Festivals engagiert. So spielte er z.B. in Österreich beim Jazzfest Wien mit keinem geringeren als Ray Charles, und  international in Europa, in Mexico, Bangkok ,Hanoi u.s.w………

Neben seinen Auftritten ist Pianist Schmidt aber auch als Pädagoge bekannt und unterrichtet an der Musikuniversität Wienund Kunstuni Graz Um zu mehr dürfen sich die Klosterneuburger mit Stolz erfreuen, dass er bereits seit 1994 an der Albrechtsberger Musikschule hier in Klosterneuburg tätig ist.

Wir wollten etwas mehr erfahren über den Mann hinter den schwarz-weißen Tasten und haben nachgefragt.

Herr Schmidt, was bewegt sie seit nunmehr 17 Jahren beim LIONS Jazz mitzuwirken?

„Applaus ist ja bekanntlich der Lohn des Künstlers. Das Klosterneuburger Publikum war schon immer ein sehr aufmerksames und begeistertes Publikum und sehr generös mit dem Applaus“ so Erwin Schmidt. „Zusätzlich zum Applaus, schaffen es die LIONS aber Jahr für Jahr mit dieser Veranstaltung in einer für Klosterneuburg einzigartigen Größe die musikalische Jugendförderung zu unterstützen“

Ein Bereich dem Sie sich ja auch seit Jahren widmen, oder?

„Jugendförderung ist natürlich eine wichtige Aufgabe eines Pädagogen, die sich bei mir sogar zu einer Passion entwickelt hat. Es ist wunderschön zu sehen wie sich aus unserer Stadt heraus immer wieder ausgezeichnete Talente entwickeln. Ein weinendes und ein lachendes Auge hat man aber natürlich auch, wenn Sie dann flügge sind und auf die Bühnen der weiten Welt entschwinden“

Was darf das Klosterneuburger Publikum dieses Jahr erwarten?

„Zuerst einmal Jazz, gemeinsam mit Gottfried Schnürl, Uli Langthaler und Christian Maurer freuen wir uns als Quartettdurch den Abend führen zu dürfen. Auch einige junge Talente werden die Gäste überraschen.Mit Danubia Symphonic Winds und der reizenden Sandra Pires wird es sicher ein musikalisch sehr facettenreicher Abend“ so Schmidt.

Sandra Pires war zuletzt auf Tour durch Tirol mit ihrem neuen Hit, dem offiziellen Song zur Rad-WM „Top oft he World“. Das musikalische Energiebündel wird dem Abend sicher auch viel Soul und Pop einhauchen. Mit Sandra Pires dürfen die Klosterneuburger jedenfalls eine Sängerin mit Weltformat in der Babenberger Stadt begrüßen.

Den wohl größten Auftritt des Abends haben vermutlich die Musiker der Danubia Symphonic Winds. Das symphonische Blasorchester besteht aus 41 Schülerinnen und Schülern und ist ein Kooperationsprojekt mit der an Klosterneuburg angrenzenden Donauregion. Die jungen, engagierten Musikerinnen und Musiker werden im Rahmen dieses Gastauftritts zwei sehr passende und doch nicht alltägliche Kompositionen präsentieren.

Um diesen Abend im Advent auch kulinarisch genießen zu können, gibt es nicht nur Schmankerl am Buffet. Für die Konzertbesucher gibt es auch die Möglichkeit, im Vorverkauf Gaumenschmaus und Getränke zu erwerben, mit denen sie dann am Tisch verwöhnt werden.

Der Vorverkauf findet auf der Homepage des LIONS Clubs Klosterneuburg-Babenberg statt. Der Gesamterlös an Spenden wird der Musikschule zur Förderung von Kindern und Jugendlichen zur Verfügung gestellt.

Freitag, 07. Dezember, 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr. Tickets sind ab sofort für eine Spende von € 20,- € 30,- und € 40,- auf   www.lionsklosterneuburg.at erhältlich.

2018_Lions_Friedensplakat_1

Lions-Friedensplakat-Wettbewerb 2018

lions-jazz-2016-172

Erwin Schmidt – die Seele des Lions Jazz

IMG_4576

Großartiger Lions-Flohmarkt 2018